Aktuelles

Aktuelle Termine

Allgemeine Themen, Bibliothek, Studentenrat, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
Landespressekonferenz BA Sachsen 09.04.2013

Die Berufsakademie Sachsen auf dem Weg zur Dualen Hochschule

Die Weiterentwicklung der Berufsakademie Sachsen war Thema auf der Landespressekonferenz am 09. April 2013 in den Räumen des Sächsischen Landtages in Dresden.
Der Freundeskreis, vertreten durch seinen Vorsitzenden Herrn Prof. Hans Säuberlich, zeigte sich zum einen sehr erfreut über die erhöhten Finanzmittel für die Berufsakademie Sachsen im Doppelhaushalt 2013/ 2014 und stellte das Ziel der Weiterentwicklung der Berufsakademie zur Dualen Hochschule heraus. Unterstützt durch Herrn Prof. Zieger, Vorsitzender der Direktorenkonferenz, und Herrn Dr. Klaus Haupold, Mitglied im Kollegium und Praxisvertreter, wurden Informationen zur Berufsakademie Sachsen, ihrer Qualitätsmerkmale und der positiven Entwicklung gegeben. Nähere Informationen zur Berufsakademie Sachsen entnehmen Sie gern der folgenden Pressemitteilung.

     
Bild links: Prof. Heinz Zieger (Vorsitzender Direktorenkonferenz), links
Dr. Klaus Haupold (Praxisvertreter und Mitglied Kollegium)
Bild rechts: Prof. Hans Säuberlich (Freundeskreis der Berufsakademie Sachsen) im Interview

Presseinfo

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
Tag der offenen Hochschultür 10.01.2013

Wir freuen uns Sie am 10. Januar 2013 in der Zeit von 9:00 - 13:00 Uhr in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Folgendes Programm erwartet Sie:

ab 9:30 Uhr
rollierende Vorträge zum Studienmodell, Bewerbung, Studienmöglichkeiten
zu den Studiengängen/ Studienrichtungen:
- Informatik
- Service Engineering
- Immobielienwirtschaft, Bankwirtschaft, Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung oder Controlling

Öffnung der Bibliothek, Mensa sowie Laborbesichtigung während der gesamten Zeit

10:30 Uhr Probevorlesung Informatik

Teilnahme an Lehrveranstaltungen:
9:00-13:30 Uhr Mathematik bzw. Statistik
12:30 Uhr Service Engineering


Details zu Räumen, Pausen etc. entnehmen Sie bitte den Aushängen.

Adresse:

Berufsakademie Sachsen
Staatliche Studienakademie Leipzig
Schönauer Straße 113a
04207 Leipzig

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
ERSTSEMESTERPARTY 17.01.2013

Der Studentenrat lädt herzlich alle Studierenden (erstes Semester und höhere Semester) sowie Gäste zur Erstsemesterparty ins SPIZZ am 17. Januar 2013.

Details finden Sie hier >>>

 

 

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik, für Unternehmen und Praxispartner
Dr. Thomas Feist, MdB, zu Besuch an der BA Leipzig

Duales Studium an der Berufsakademie Sachsen – Studienkonzept der Zukunft

Die Staatliche Studienakademie Leipzig im Gespräch mit Dr. Thomas Feist

 

Dr. Thomas Feist, Mitglied des Ausschusses Bildung und Forschung beim Deutschen Bundestag, besuchte am 04. Juni 2012 die Staatliche Studienakademie Leipzig, um sich über das Studienmodell zu informieren sowie Zukunftsperspektiven zu diskutieren.

Der Bildungspolitiker hob die Bedeutung der Berufsakademie Sachsen zur Stärkung der Region Sachsen und darüber hinaus für den Wissenschaftsraum Mitteldeutschland hervor. Maßgeblich wird durch das Duale Studium der Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis gerade auch in der mittelständisch geprägten Wirtschaft gesichert und ein ganz entscheidender Beitrag zur Deckung des Fach- und Führungskräftebedarfs geleistet.

Das Duale Studium mit seinem praxisintegriertem Ansatz bezeichnete der Leipziger Abgeordnete als das Studienkonzept der Zukunft.
„Das hohe Engagement der Staatlichen Studienakademie Leipzig in der Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig ist wichtig für die Weiterentwicklung der Region“, so Feist abschließend.

 

Bildmaterial Dr. Thomas Feist mit Vertretern der Staatlichen Studienakademie Leipzig:

 

Von links: Regina Görlich (Verwaltungsleiterin), Prof. Dr. habil. Ulrike Gröckel (Direktorin), Dr. Thomas Feist (MdB), Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer (stellv. Direktorin)

.
Allgemeine Themen, Studentenrat, Rechenzentrum, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
Öffentliche Ausstellung 22.05.-11.06.2012

Wir laden Sie herzlich ein unsere auf mehreren Etagen befindliche Ausstellung zu besuchen!

Es warten interessante Exponate zu EFRE- und ESF-geförderten innovativen Projekten und Programmen auf Sie.

Die Ausstellung können Sie täglich von 9:00 - 16:00 Uhr besuchen.
Die Exponate befinden sich im Erdgeschoss Neubau, 1. Obergeschoss und 2. Obergeschoss.

Anschrift:

Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Leipzig
Schönauer Straße 113a
04207 Leipzig

.
Allgemeine Themen, Rechenzentrum, Informatik, für Unternehmen und Praxispartner
Lange Nacht der Wissenschaften 29.06.2012

Die Staatliche Studienakademie freut sich auch in diesem Jahr als Akteur an der Langen Nacht der Wissenschaften am 29.06.2012 teilzunehmen.

Im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ, KUBUS Foyer) wird sich die Studienakademie zum Thema: Zeit und Informatik präsentieren.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.

Nähere Informationen erhalten Sie hier >>>

 

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
Controlling-Day - 04. Mai 2012 - Herzliche Einladung!

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Controlling-Day am 04. Mai 2012 in der Staatlichen Studienakademie Leipzig.


Bitte geben Sie uns unter info(at)ba-leipzig.de oder 0341/42743-330 eine kurze Rückinformation Ihrer Teilnahme.

__________________________

Programmdownload hier >>>

 

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik
Tag der offenen Tür für alle Studiengänge > 04.06.2011

Am Samstag, dem 4. Juni 2011 findet von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Campus der Staatlichen Studienakademie Leipzig der Tag der offenen Tür statt!

Sie haben Gelegenheit:

  • in persönlichen Gesprächen mit Professoren Fragen beantwortet zu bekommen;
  • sich durch das Haus führen zu lassen und alle Einrichtungen und Räumlichkeiten unserer Studienakademie zu besichtigen;
  • ... und sich zu informieren über alles, was Sie zum Studieren an der BA interessiert!

Unsere Studienangebote sind:

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

.
Allgemeine Themen, Informatik
Wissenschaftliches Kolloquium > 13.5.2011

Thema: Zukunftschance Nachhaltigkeit?
Ort: Staatliche Studienakademie Leipzig

.

Aktuelle Berichte

Allgemeine Themen, Service Engineering, Informatik > 12.09.2016
2. Jahrgang JIA

Fortsetzung der Junior-Ingenieur-Akademie – Max-Klinger-Schule Leipzig in Kooperation mit der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig

Nach erfolgreichem Start der Junior-Ingenieur-Akademie an der Max-Klinger-Schule im Jahr 2015 wurde am Freitag, 09. September 2016, 14.00 Uhr, der zweite Jahrgang in die Junior-Ingenieur-Akademie der Max-Klinger-Schule Leipzig aufgenommen. Die Schülerinnen und Schüler der Max-Klinger-Schule konnten sich um die Teilnahme an der JIA bewerben.

Die Feierstunde fand auch in diesem Jahr an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, Schönauer Straße 113a, 04207 Leipzig, statt mit Vertretern des Bundes- und Landtags, der Stadt Leipzig sowie der sächsischen Bildungsagentur, Praxispartnern und Eltern. „Ich freue mich sehr, dass unsere gut ausgestatteten Labore für unsere Studierenden darüber hinaus auch durch Schüler der Max-Klinger-Schule bereits frühzeitig genutzt werden und so der MINT-Bereich gestärkt wird, sozusagen vom Schüler zum Ingenieur. Mit der Max-Klinger-Schule Leipzig arbeiten wir auch in weiteren Projekten sehr gut und eng zusammen.“, so Frau Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer, Direktorin der Staatlichen Studienakademie Leipzig.

Die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) an der Leipziger Max-Klinger-Schule ist ein Wahlpflichtfach in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftspartner Staatliche Studienakademie Leipzig und regionalen Wirtschaftspartnern. Sie wird finanziell und ideell gefördert durch die Deutsche Telekom Stiftung. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern und ihre Interessen und Fähigkeiten in diesen Bereichen frühzeitig zu fördern. Sie lernen in 4 Semestern die Themengebiete Kommunikation, Automatisierung, 3D-Technologien und Robotertechnik kennen und verwirklichen eigene Projekte.

Die Staatliche Studienakademie Leipzig freut sich als Wissenschaftspartner ausgewählt worden zu sein und mit ihrer  Erfahrung in dualen Studiengängen nun direkt den Schülernachwuchs zu fördern.

.
Allgemeine Themen, Service Engineering, Informatik > 24.06.2016
Amerik. Deutschlehrer zu Gast

Bereits zum zweiten Mal besuchten amerikanische Deutschlehrer über eine Inititiative der InterDaF (Institut für Deutsch als Frendsprache) die Staatliche Studienakademie Leipzig, um das Duale Studium kennen zu lernen. Dieser Tag wurde Dank der sehr guten Kooperationsbeziehungen wieder mit dem Max-Klinger-Gymnasium Leipzig (Herr Rüdiger) und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha (Herrn Kaule) organisiert.

Nach einer Begrüßung durch Herrn Dr. Thöne, Studienrichtungsleiter Bankwirtschaft, welcher sich bei der Gelegenheit gern an seine eigene Zeit in Amerika erinnerte, stellte Frau Schulze das Duale Studium an der Staatlichen Studienakademie Leipzig vor. Durch viele Fragen zeigten die Lehrer reges Interesse und erklärten mehrfach, dass sie sich so ein vielfältiges und durchlässiges Bildungssystem in Amerika wünschen würden. Vor allem der große Praxisbezug in den Unternehmen und der Theorie begeisterte.

Dann wurde es praktisch: nach der Laborführung erprobten die Lehrer sich in kleinen Gruppen ganz praktisch an Experimentierstationen. Hintergrund ihres Deutschlandbesuches ist ja auch die Fortbildung mit Schwerpunkt Forschung/ Materialerstellung in den Unterrichtsfächern MINT.

 

 

.
Informatik, Allgemeine Themen > 26.04.2016
Jugend forscht: 2. Platz

Lena Alshut, Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Taucha, belegte mit Ihrem Projekt Hand(y)reif den zweiten Platz beim Landeswettbewerb "Jugend forscht" in Chemnitz.

Der von ihr entwickelte Armreif kann mittels Stecksystem verschiedene Smartphones aufnehmen. Beim Regionalausscheid in Leipzig belegte Lena Alshut den ersten Platz. Mittlerweile wurde das von ihr stetig weiter entwickelte Modell zum Patent angemeldet. Bei der Realisierung des Projektes wurde sie vom Studiengang Informatik der Staatlichen Studienakademie Leipzig unterstützt, indem der Armreif mittels 3D-Druck (FDM-Verfahren, Schmelzschichtung) hergestellt wurde.

.
Allgemeine Themen, Service Engineering, Informatik > 26.09.2015
Vom Schüler zum Ingenieur

"Dies ist ein weiterer Schritt zur Weiterentwicklung des Wissenschaftsstandorts Leipzig.", so Frau Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer in ihrer Begrüßung zur feierlichen Eröffnung der Junior-Ingenieur-Akademie am 18. September 2015  an der Staatlichen Studienakademie Leipzig. Das Max-Klinger-Gymnasium Leipzig hat erfolgreich mit dem Wissenschaftspartner Staatliche Studienakademie Leipzig sowie Praxispartnern im Bewerbungswettbewerb bestanden.

Nach der Begrüßung durch Frau Prof. Dr. habil. Brauer und Frau Helbing (Direktorin Max-Klinger-Gymnasium) folgten Grußworte von Herrn Geiger (Leiter der Abteilung Forschung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst), welcher im Grußwort der Staatsministerin die tolle Initiative Junior-Ingenieur-Akademie hervorhob sowie die hervorragenden Bedingungen Praxiserfahrungen zu sammeln in der Kombination aus Schule, Wirtschaft und Wissenschaft.
Herr Berger begrüßte als Leiter der Regionalstelle Leipzig der Sächsischen Bildungsagentur und unterstrich, dass er selbst Lehrer sei und die Wichtigkeit für die Region besonders findet.
Herr Dr. Thomas Feist, Abgeordneter/ Mitglied des Bundestages, begrüßte und beglückwünschte die Projektteilnehmer ebenfalls und lud spontan zu einem Besuch in den Bundestag nach Berlin ein.
Ein besonderes Grußwort folgte dann durch Frau Peggy Liebscher, Mitarbeiterin im Bundeskanzleramt, Stab Politische Planung, Grundsatzfragen, Sonderaufgaben sowie ehemalige Schülerin des Max-Klinger-Gymnasiums. Sie freute sich über das Projekt und beglückwünschte die Deutsche Telekomstiftung richtig entschieden zu haben.
Frau Dr. Heike von der Bruck rundete die Grußworte seitens der Stadt Leipzig ab und freute sich über die Kooperation und praktische Wissensvermittlung.


Bild links: Prof. Dr. Kerry-U.Brauer (Direktorin Staatliche Studienakademie Leipzig), Frau Annelie Helbing (Direktorin Max-Klinger-Gymnasium), eigene Aufnahme

In der Festrede freute sich Frau Sandra Heidemann, Deutsche Telekom Stiftung, Projektleiterin Junior-Ing.-Akademie, dass dem Ingenieurmangels so ein Stück weit begegnet werden könne und hob die zentrale Bedeutung der Technik für Deutschland hervor.

Im Anschluss wurden die ersten 16 Schülerinnen und Schüler feierlich aufgenommen und Herr Rüdiger, betreuender Lehrer Max-Klinger-Gymnasiums, wünschte mit fussballerischen Grüßen Tatendrang, Neugier, Herzblut und "Spielfreude".

Ab diesem Schuljahr 2015/2016 startet die Ingenieurakademie mit den ersten 16 Schülerinnen und Schülern des Max-Klinger-Gymnasiums Leipzig. Die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, freut sich als Projektpartner ausgewählt worden zu sein und über eine Anschubfinanzierung der Deutschen Telekom Stiftung für das Max-Klinger-Gymnasium. Das Projekt unterstützen weiterhin die Unternehmen BitCtrl Systems GmbH und aristos - Engineering Services & Solutions GmbH, Praxispartner der Staatlichen Studienakademie.

.
Allgemeine Themen, Informatik > 10.08.2015
VDI Summercamp - Bau Binäruhr

Die Uhrzeit einmal anders – Staatliche Studienakademie Leipzig baut mit Schülern im Summercamp der VDI-Zukunftspiloten Binäruhren

In diesem Jahr fand bereits zum zweiten Mal das Summercamp der VDI Zukunftspiloten mit 100 Teilnehmern statt. In Zusammenarbeit mit der VDI-GaraGe beteiligte sich auch die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, vom 02. – 07. August 2015 mit einem Projekt am Summercamp.

Unter der Federführung von Herrn Prof. Dr. Ingolf Brunner, Studiengangleitung Informatik, wurde die Binäruhr von der Theorie bis zur Schaltung untersucht.  Weiterhin erhielten die Schüler Einblicke in die 3D-Visualisierung und Modellierung. Unter anderem wurde ein Ständer für die Binäruhr modelliert und mittels 3D-Druck gefertigt. Jeder Schüler konnte seine eigene Binäruhr zusammenlöten und kann nun die Zeit binär anhand von aufleuchtenden Leuchtdioden ablesen.

In der Woche erhielten die technikinteressierten Jugendlichen spannende technische Einblicke und lernten die Studienakademie kennen. „Es ist wunderbar, die technikinteressierten Jugendlichen intensiv zu begleiten und ihre Begeisterung zu sehen, wenn Sie stolz ihr Produkt betrachten. Schön, dass wir immer wieder die Gelegenheit haben, solche Projekte zu unterstützen.“, so Prof. Dr. Brunner nach der Projektwoche. In der Abschlussveranstaltung am 07. August 2015 präsentierten die Schüler vor einem breiten Publikum ihr Projekt.

Ein weiterer Baustein der Verzahnung von Wissenschaft, Schule und Wirtschaft ist die Zusammenarbeit mit der VDI-GaraGe. Ziel ist es, junge Menschen für die technischen Berufe zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und individuelle Kompetenzen frühzeitig zu fördern. Die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, ist stolz als Projektpartner ausgewählt worden zu sein.

„Informatiker und Ingenieure werden dringend benötigt. Wir begleiten daher verschiedene Projekte und arbeiten in Netzwerken mit und wollen so Schülern und jungen Erwachsenen die spannenden technischen Facetten aufzeigen.“, so Prof. Dr. Ingolf Brunner, Studiengangleiter Informatik.

.
Allgemeine Themen, Informatik, Service Engineering > 30.06.2015
Besuch aus den USA

Am 24. Juni 2015 fand eine Exkursion der besonderen Art in unserem Hause statt. Dieser Tag wurde seitens der Staatlichen Studienakademie Leipzig und dem Kooperationspartner Max-Klinger-Gymnasium Leipzig organisiert.
22 US-amerikanische technikinteressierte Deutschlehrkräfte besuchten im Rahmen eines Fortbildungskurses der interDAF Leipzig und verbrachten einen Tag an der Staatlichen Studienakademie Leipzig. Nach einem Einblick ins Studienmodell, folgten eine Hausführung sowie eine Laborbesichtigung mit praktischem Selbsttest.
Ziel der Fortbildung ist es neue Anregungen für den eigenen Unterricht zu generieren.
Mit einer Gegeneinladung in die USA bedankten sich die Lehrer begeistert für den abwechslungsreichen Tag an der Studienakademie.

.
Allgemeine Themen, Informatik, Service Engineering > 05.05.2015
BA goes Junior-Ingenieur-Akademie

 

Mitte April wurden das Max-Klinger-Gymnasium und die Staatliche Studienakademie Leipzig in das bundesweite Netzwerk Junior-Ingenieur-Akademie aufgenommen, die zum Schuljahr 2015/2016 startet.

Vertreter des Max-Klinger Gymnasiums, Frau Weißbrodt und Herr Rüdiger, sowie Frau Dr. Schneider (Staatliche Studienakademie Leipzig) konnten im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe die Ehrentafel u. a. vom Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom Stiftung, Prof. Dr. Wolfgang Schuster, in Empfang nehmen.

 

v.l.n.r.: Prof. Dr. Wittig (Vorstand Deutsche Telekom Stiftung), Frau Weißbrodt (Fachleiterin Naturwissenschaften an der Max-Klinger-Schule), Herr Rüdiger (Leiter der Junior-Ingenieur-Akademie an der Max-Klinger-Schule), Frau Dr. Schneider (Staatliche Studienakademie Leripzig), Prof. Dr. Schuster (Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom Stiftung), Quelle: Deutsche Telekom Stiftung

Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein weiterer Baustein der Verzahnung von Wissenschaft, Schule und Wirtschaft. Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Projekt der Telekom-Stiftung. Ziel ist es, junge Menschen für die Berufswelt von Ingenieuren zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und individuelle Kompetenzen frühzeitig zu fördern. Dazu kooperieren die Schulen mit Partnern aus der Wirtschaft und Wissenschaft, die den Jugendlichen die Möglichkeit geben, die im Unterricht erworbenen Kenntnisse praktisch anzuwenden.

Die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, freut sich als Projektpartner ausgewählt worden zu sein und über eine Anschubfinanzierung der Deutschen Telekom Stiftung für das Max-Klinger-Gymnasium. Ab dem Schuljahr 2015/ 2016 startet die Kooperation zusammen mit den Unternehmen BitCtrl Systems GmbH und aristos - Engineering Services & Solutions GmbH, Praxispartner der Staatlichen Studienakademie. Bereits heute besteht ein Kooperationsvertrag mit dem Max-Klinger-Gymnasium. Regelmäßig besuchen Schülergruppen die Studieneinrichtung, um praktische Versuche live durchzuführen.

„Informatiker und Ingenieure werden dringend benötigt. Bereits seit längerem arbeiten wir intensiv mit Schülern und jungen Erwachsenen zusammen, um diese frühzeitig für technische Studienfächer zu begeistern. Daher freuen wir uns sehr mit dem Max-Klinger-Gymnasium und Praxisunternehmen das Projekt Junior-Ingenieur-Akademie umzusetzen und die Verzahnung von Praxis und Theorie zu intensivieren.“, so Prof. Dr. Ingolf Brunner, Studiengangleiter Informatik, welcher selbst das Max-Klinger-Gymnasium als Schüler besucht hat. Der Studiengang setzt das Projekt an der Staatlichen Studienakademie Leipzig maßgeblich mit dem Gymnasium um.

Die Junior-Ingenieur-Akademie ist als zweijähriges Wahlpflichtfach angelegt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen der Mittelstufe. Weitere Informationen finden Sie unter www.telekom-stiftung.de/jia.

Die Staatliche Studienakademie bietet die Dualen technischen Studiengänge Informatik und Service Engineering in Leipzig an.

.
Allgemeine Themen, Studentenrat, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik > 27.10.2014
Feierlicher Exmaball Matrikel 2011

Erneut nahezu 100 Prozent Vermittlungsquote

 

Kurz nach dem die Studierenden der neuen Matrikel 2014 immatrikuliert wurden, folgt am 25. Oktober 2014 die feierliche Exmatrikulation der Absolventen, Matrikel 2011. Drei anstrengende und spannende Studienjahre liegen hinter den 150 Absolventen, die auch in diesem Jahr pünktlich zum 01. Oktober 2014 nahezu alle unmittelbar vom Studien- ins Berufsleben (davon zwei Drittel bei dem Praxisunternehmen, wo sie ihre Studienzeit verbrachten) bzw. in ein Masterstudium gewechselt sind. Das Erfolgsmodell des Dualen Studiums an der Berufsakademie Sachsen bestätigt erneut, dass hier Fach- und Führungskräfte für den unmittelbaren Einsatz in der Wirtschaft herangebildet werden.

Herr Jörn – Heinrich Tobaben als Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland hob in seiner Festrede den dringend benötigten Bedarf an hoch qualifizierten und motivierten Fach- und Führungskräften für die Entwicklung der Region Mitteldeutschland hervor und die damit verbundenen hervorragenden Berufschancen der jungen Absolventen.

Frau Prof. Dr. habil. Kerry – U. Brauer, Direktorin der Staatlichen Studienakademie Leipzig, verabschiedete das Matrikel 2011 mit dem Wunsch, dass die Absolventen als Botschafter für das Studienmodell fungieren und den weiteren Entwicklungsprozess  zur Dualen Hochschule aus ihren beruflichen Positionen heraus maßgeblich mit unterstützen.

Die feierliche Übergabe der Urkunden mit den erworbenen Abschlüssen als Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering nahm Herr Herrmann Jaekel, Referatsleiter im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und die Leiter der Studiengänge vor.

Nach dem offiziellen Teil und der traditionellen Abschlussrede der Absolventen wurde dann mit ca. 500 Gästen bis in die Nacht getanzt und gefeiert.

Bildliche Impressionen (Fotograf Ralf Wenske):


links: Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer (Direktorin), rechts: Jörn-Heinrich Tobaben (Metropolregion Mitteldeutschland), Fotos: Ralf Wenske


Fotos: Ralf Wenske

.
Service Engineering, Informatik, Allgemeine Themen > 29.06.2014
Lange Nacht der Wissenschaften

Aller zwei Jahre findet in Leipzig die Lange Nacht der Wissenschaften statt. In diesem Jahr war es am Freitag, dem 27. Juni 2014, so weit.
Wir als Staatliche Studienakademie Leipzig durften einmal mehr mit unserem Stand bei unserem Praxispartner Helmholtzzentrum für Umweltforschung in Leipzig zu Gast sein.
Besonders der 3D-Drucker begeisterte das Publikum, welches live mitverfolgen konnte, wie Modelle gedruckt werden und welche Fähigkeiten Studierenden in der Informatik vermittelt werden.

Weitere interessante Exponate an unserem Stand:

- technische Diagnostik - endoskopische Untersuchung von Leitungssystemen

- Thermografiekameria - Gebäudeinstandhaltung

Es war ein gelungener und gut besuchter Abend. Wir freuen uns auf die Wiederholung in 2016.

Bildliche Impressionen (Eigene Aufnahmen):


Interessenten staunen über den 3D-Druck (links)
Aufnahme der Thermografiekamerie (rechts)

.
Allgemeine Themen, Informatik > 14.04.2014
Student IT gewinnt Ausbildungspreis

In der letzten Woche wurde erstmals der Ausbildungspreis Helmholtz-Gemeinschaft und der Deutschen Kreditbank AG (DKB) vergeben. Unser Studierender der Informatik, Paul Jähne, Matrikel 2011, gewann den ersten Preis.

Wir gratulieren Herrn Jähne und freuen uns mit ihm.


Weitere Informationen hier

.
Allgemeine Themen, Bibliothek, Studentenrat, Rechenzentrum, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering > 22.05.2013
Neue Vertiefungsrichtung ab 2013

In der Studienrichtung Steuerberatung/ Wirtschaftsprüfung gibt es ab Oktober 2013 eine neue Vertiefungsrichtung: "Rechnungswesen/ Steuerberatung für Heilberufler"


- nähere Informationen hier >>>
- Niederlassungen zur Bewerbung >>>

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik, Zulassung und Bewerbung, für Unternehmen und Praxispartner > 13.05.2013
Technik: Kolloquium Turnaround Management 04-2013

Ein Kolloquium der besonderen Art erlebten Studierende, Dozenten und Mitarbeiter der Berufsakademie Sachsen, Staatlichen Studienakademie Lepzig, am 23. April 2013.

Nach der Eröffnung durch die Direktorin Frau Prof. Dr. habil. Ulrike Gröckel und einführenden Inhalten vom Studiengangleiter Prof. Dr. Morning, berichteten Experten von Paxisunternehmen/-partnern der Studienakademie über Erfahrungen und Inhalte des Turnaround Managements mit folgenden Beiträgen:

Turnaround/Shutdown - Projektmanagement, Zeitplanung und aktuelle Trends
Timo Rahmann (Senior Research Consultant T.A. Cook Berlin

Instandhalter und Stillstände in der petrochemischen Industrie
Thomas Friedrich (Geschäftsführer PMS, Leuna)

"Mothballing" in der Prozessindustrie
Uta Neumann (PVCrystalox)

     

 

.
Allgemeine Themen, Bibliothek, Studentenrat, Rechenzentrum, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering > 04.03.2013
Chinesische Hochschulvertreter zu Gast an der Studienakademie

Chinesische Delegation besucht "Hidden champion" der deutschen                            Hochschullandschaft

Eine Delegation aus vier Präsidenten chinesischer Hochschulen und 2 Vertretern der Provinz-Regierung Gan-Su besuchen am 20. Februar 2013 die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig.

Die Vertreter aus der Provinz Gan-Su in Nord-West China mit etwa 30 Millionen Einwohnern beschäftigen sich mit anwendungsorientierter Ausbildung in technischen Studienrichtungen. Sie offenbarten großes Interesse am Erfolgsmodell des Dualen Studiums an der Berufsakademie Sachsen auf Grund des hohen Praxisbezugs.
Neben Studienmodell und Studentenleben an der Studienakademie Leipzig waren für die Delegation Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und Studienbedingungen allgemein von Belang. Im Rahmen eines Vortrages durch Herrn Prof. Dr. Morning (Leiter Studiengang Service Engineering) erlangte die Delegation einen informativen Einblick und besichtigte im Anschluss die  
Labore für die Studiengänge Service Engineering und Informatik sowie weitere Räumlichkeiten und die Bibliothek. Sie zeigten sich besonders angetan von dem sehr guten Betreuungsverhältnis an der Studienakademie durch kleine Seminargruppen und betriebliche Betreuung im Praxisunternehmen.

Im Anschluss an den Besuch der chinesischen Delegation äußerte sich Herr Prof. Dr. Morning: „So ein Besuch ist eine interessante Erfahrung, vor allem der Austausch zu den jeweiligen Herangehensweisen in verschiedenen Ländern und Kulturen. Mich hat begeistert, wie interessiert die Vertreter an unserem Modell waren und wie sehr sie vor allem den hohen Praxisanteil und die Kooperation mit Unternehmen aus der Wirtschaft und das Studienmodell schätzen. Man kann bei solch einem Austausch auf beiden Seiten nur gewinnen.“

Die aus Berlin kommende Delegation wird ihren Besuch verschiedener Hochschulstandorte in Deutschland in den nächsten Tagen in München fortsetzen, bevor Sie am 26. Februar die Heimreise nach China antreten.

.
Allgemeine Themen, Studentenrat, Rechenzentrum, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik > 04.03.2013
„Keine Angst vor Mathe“ – Aktuelle Herausforderungen

Aufgrund veränderter Rahmenbedingungen für den Mathematikunterricht an Schulen und wachsender Studierendenzahlen stehen Lehrende und Lernende in den mathematischen Grundlagenveranstaltungen aller Studiengänge vor großen Herausforderungen.
Das „Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik“ (KHDM) verfolgt u. a. das Ziel, Lösungsansätze zu identifizieren und zu untersuchen. In der Zeit vom 20.02. bis zum 23.02.2013 fand in Paderborn die zweite Arbeitstagung des KHDM statt. Über 270 Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen und Schulen diskutierten zum Thema „Mathematik im Übergang Schule/Hochschule und im ersten Studienjahr“.

Unter den Teilnehmenden befand sich mit Herrn Dr. Guckel auch ein Dozent der Berufsakademie Sachsen, Staatlichen Studienakademie Leipzig. In den Tagungsbeiträgen wurden zahlreiche Lehrinnovationen und Best-Practice-Beispiele vorgestellt und anschließend kritisch diskutiert. Darüber hinaus wurden erste Ergebnisse empirischer Begleitstudien präsentiert, die sich thematisch vor allem mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden des „Mathematiklernens“ an Schulen und Hochschulen befassen. Der Staatlichen Studienakademie Leipzig stellt sich den aktuellen Herausforderungen und beschäftigt sich inhaltlich intensiv mit der Thematik.

Weitere Informationen zum KHDM und zur Arbeitstagung sind unter der Adresse http://www.khdm.de/ zu finden.

.
Allgemeine Themen, Studentenrat, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik, BA Sport > 15.02.2013
Studierende bei Hochschulmeisterschaft

Hochschulmeisterschaften Leipzig Fußball

Die BA-Leipzig nahm in diesem Jahr zum allerersten Mal an den Hochschulmeisterschaften Sachsen im Hallenfußball teil. Vertreten waren dabei gleich zwei Mannschaften, die mit mittelmäßigem Erfolg abschlossen. Gespielt wurde am 16.01.2013 in der Soccerworld auf dem Alten Messegelände in Leipzig.
In der Gruppenphase des Turniers schafften es beide Mannschaften nicht sich für die Zwischenrunde, die Halbfinals und Finals zu qualifizieren. Dennoch gaben beide Teams ein ordentliches, faires und sportliches Bild ab. Im Platzierungspiel um Platz 10 und 11 trafen dann beide BA-Mannschaften aufeinander und absolvierten ein Bruderduell. Die offizielle 2. Mannschaft errang in diesem Zweikampf den 3:2 Sieg und belegte somit den 10. Platz.

Den Titel Sächsischer Hochschulmeister im Hallenfußball konnte die Universität Leipzig erringen. Die Männer bezwangen im Finale die Kicker der TU Chemnitz und wurden somit folgerichtig Turniersieger.
Eigentlich stand bei den Hochschulmeisterschaften die Leistung nicht primär im Vordergrund.
Abschließend bleibt zu sagen, dass die Hochschulmeisterschaften beiden Mannschaften Spaß gemacht hat. Im nächsten Jahr ist es Ziel eine Platzierung im vorderen Teilnehmerfeld zu erringen.

Text: Robert Meinel (Student)


.
Allgemeine Themen, Bibliothek, Studentenrat, Rechenzentrum, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering > 24.01.2013
Leipzig Fernsehen - Tag der off. HS-Tür 10.01.2013

Traditionell am 02. Donnerstag im Jahr öffnen alle Hochschulen/ Studieneinrichtungen in Sachsen ihre Türen. Auch die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig hat sich in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm aus:

- Vorträgen zum Studienmodell
- Schnuppervorlesungen - Studium live
- persönlichen Beratungsgesprächen
- Laborführungen, Öffnung Mensa, Bibliothek etc.


beteiligt.
Neben zahlreichen Studieninteressenten und ihrer Begleitung konnten wir auch das Leipzig Fernsehen begrüßen. Den Beitrag finden SIe hier >>>

 

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Rechenzentrum, Bankwirtschaft, Controlling, Vermögensmanagement, Service Engineering, Informatik, Zulassung und Bewerbung > 05.07.2012
Akkreditierung komplett - Studiengang Service Engineering

Der Studiengang Service Engineering an der Staatlichen Studienakademie Leipzig wurde nun Juli 2012 von der ASIIN e.V. akkreditiert.
Als Abschlussgrad ist der Titel "Bachelor of Engineering" vorgesehen.

Alle Studiengänge an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig, sind nunmehr akkreditiert durch die FIBAA oder ASIIN.

.
Allgemeine Themen, Immobilienwirtschaft, Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung, Studentenrat, Bibliothek, Rechenzentrum, Controlling, Bankwirtschaft, Vermögensmanagement, Service Engineering > 11.05.2012
Dual genial - Weiterentwicklung BA Sachsen

Die Berufsakademie Sachsen - Duales Studium mit Weiterentwicklungspotential


Diesem aktuellen Thema widmete sich der Landtag des Freistaates Sachsens in einer Debatte vom 09.05.2012.

Details und Videobeiträge der Fraktionen, wie CDU, SPD, FDP und DIE Linken, finden Sie hier >>>

Eine Pressemitteilung (Beispiel) der CDU finden Sie hier >>>

 

.
Informatik > 28.10.2010
Informatik erfolgreich von der ASIIN e. V. akkreditiert

Der Studiengang Informatik an der Staatlichen Studienakademie Leipzig wurde am 18.10.2010 erfolgreich von der ASIIN e.V. akkreditiert.
Als Abschlussgrad ist der Titel "Bachelor of Science" vorgesehen. Der Studiengang wurde mit dem Siegel der ASIIN e. V. und dem Siegel des Akkreditierungsrates akkreditiert.
Die Urkunde liegt schon vor, der Eintrag in die Online-Datenbank des Akkreditierungsrates wird in der nächsten Zeit erfolgen.

> Akkreditierungsurkunde als PDF

.